Mundgeruch? Wir können Ihnen helfen!

Unangenehmer Geruch aus dem Mund ist besonders für die Mitmenschen des Betroffenen unangenehm, doch auch der Patient selbst wünscht sich, spätestens nachdem man ihn auf seinen Mundgeruch hingewiesen hat, dass dieser schnell und langfristig verschwindet. Was tun, wenn man nicht weiß, woher der Mundgeruch kommt? Wenn selbst die beste und gründlichste Zahnpflege keine Besserung bringt? Dann sind wir vom Prophylaxe-Zentrum ZAHNVITAL in Hamburg Wandsbek für Sie da, denn hier erfahren Sie professionelle Betreuung und zahnmedizinische Versorgung bis ins kleinste Detail. Informieren Sie sich schon jetzt auf unserer Internetseite über die Ursachen von Mundgeruch, über unser umfassendes Beratungsangebot im Prophylaxe-Zentrum in Wandsbek, die richtige Pflege und vorbeugende Maßnahmen sowie die zahnmedizinischen Veränderungen in den letzten Jahren.

frischer Atem dank unserer Zahn - Vital Prophylaxe!
  • Mögliche Ursachen

    Es gibt vielfältige Ursachen, die starken Mundgeruch auslösen können. Ist der schlechte Atem nur eine kurzfristige Ausnahme, so sind meist Lebensmittel wie Knoblauch oder Genussmittel wie Zigaretten oder Alkohol die Auslöser. Bei chronischen Beschwerden sind die Gründe meist schwerwiegender und die Betroffenen benötigen professionelle Betreuung. Anders als meist angenommen stammt 90 Prozent des Mundgeruchs von Störungen im Mund-, Nasen- und Rachenraum und nicht von Magenproblemen. Der Hauptgrund für schlechten Atem ist Parodontitis, die Entzündung des Zahnhalteapparates, wobei der Beginn meist eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) ist. Weitere Ursachen sind Zahnbeläge, sogenannte Plaque, wodurch sich vermehrt Bakterien ansammeln und bei mangelhafter Zahnpflege Zahnstein entsteht. Die Folge sind häufig Zahnfleischtaschen, in denen sich Essensreste sammeln und weitere Entzündungen entstehen lassen, die ihrerseits wieder für unangenehmen Geruch sorgen. Auch Karies oder undichte Füllungen sind oft ein Grund für Mundgeruch und müssen daher unbedingt behandelt werden. Allgemein empfehlen wir unseren Patienten aus Hamburg Wandsbek eine gute Mundhygiene, die ihnen eine allgemeine Zahngesundheit garantiert. Auch regelmäßige Zahnarztbesuche, bei denen eventuelle Schäden entdeckt und entsprechend behandelt werden, tragen zur Linderung des Mundgeruches bei. Eine große Rolle spielt auch die Zungenpflege, da eine häufige Ursache von Mundgeruch bakterieller Zungenbelag ist. Insgesamt befinden sich auf der Zungenoberfläche 60 bis 80 Prozent der Bakterien, die schlechten Atem verursachen.

  • Unsere Leistungen bei Mundgeruch

    Zu der umfangreichen Behandlung im Bereich der professionellen Zahnreinigung in unserem Prophylaxe-Zentrum in Hamburg Wandsbek gehört die Diagnostik von Mundgeruch immer mit dazu. Dabei achten wir besonders auf Zungenbelag und die Zahnzwischenräume des Patienten. Der erste Schritt zu einem Leben ohne Mundgeruch ist eine professionelle Zahnreinigung, die wir in unserem Prophylaxe-Zentrum anbieten. In diesem Zusammenhang bringen wir jedem unserer Kunden die richtige Mundhygiene näher, erklären einzelne Zahn- und Mundpflegeartikel und beraten genau über die optimale Zahnpflege. Selbstverständlich gehen wir bei dieser Gelegenheit auch diskret auf Patienten ein, die von Mundgeruch betroffen sind, und bieten ihnen unsere Hilfe an.

  • Die Beratung

    Wenn ein Patient von Mundgeruch betroffen ist, erhält er zunächst eine professionelle Zahnreinigung, die von unseren spezialisierten Fachkräften im Prophylaxe-Zentrum durchgeführt wird. Dabei werden nicht nur die Zähne, sondern auch die Zahnzwischenräume gründlich gereinigt. Um die Zahnpflege zu Hause zu erleichtern, erklären wir gezielt die Hilfsmittel und deren Handhabung. Im zweiten Schritt folgt die Zungenpflege, da hier sehr viele Bakterien zu finden sind, die Mundgeruch verursachen. Dazu empfehlen wir das Zungengel von Meridol, welches Zinklaktate enthält, die für lang anhaltend frischen Atem sorgen. Entsprechend dazu kann darüber hinaus auch die Mundspüllösung benutzt werden. In unserer Praxis in Hamburg Wandsbek bieten wir das Ausspülen des Mundes mit chemischen Mundspüllösungen an. Diese sind auch beim Säubern der Zahnzwischenräume mit Interdentalbürstchen und insbesondere bei Zahnfleischbluten sehr hilfreich. Der Mundgeruch verschwindet meist nach 7 bis 10 Tagen bei täglicher Anwendung dieser Lösung. Auch hier empfehlen wir die Produkte von Meridol Halitosis. Zur Keimsenkung tragen zudem Produkte von Chlorhexamed® bei, sie wirken antibakteriell und sind gerade bei starken Gerüchen aufgrund von Zahnfleischentzündung empfehlenswert.

  • Unsere Vorteile

    Die professionelle Zahnreinigung steht in unserem ZAHNVITAL Prophylaxe-Zentrum in Hamburgs Stadtteil Wandsbek an erster Stelle, denn gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch benötigen neben regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen vor allem eine professionelle Pflege, die auch zu Hause betrieben werden muss. Vorbeugen statt reparieren ist unser Motto, daher empfehlen wir Ihnen als Patient aus Hamburg Wandsbek die Zahnreinigung in unserer Praxis. So können Gesundheitsrisiken rechtzeitig erkannt und minimiert werden. Zu den vermeidbaren Zahnbeschwerden zählen neben Mundgeruch auch Karies und Parodontitis. Schöne und gesunde Zähne, ein unbefangenes, strahlendes Lächeln und der Erhalt der eigenen Zähne ein Leben lang – ein Ziel, welches nur durch eine gute Mundhygiene zu Hause und eine systematische Prophylaxe-Betreuung erreicht werden kann. Bei uns bekommen Patienten aus Hamburg Wandsbek und Umgebung ein spezielles, präventionsorientiertes Gesundheitsprogramm, umfangreichreiche Unterstützung und erfahrene Ansprechpartner zu unterschiedlichsten Fragen. Unser spezialisiertes Fachpersonal kümmert sich nicht nur um Ihre Zahngesundheit, sondern sorgt während der gesamten Behandlung für eine entspannte und angenehme Atmosphäre. Um unser hohes Niveau der zahnmedizinischen Betreuung zu halten und auch weiterhin für die kompetenteste Prophylaxe-Betreuung in Hamburg Wandsbek zu stehen, haben regelmäßige Fortbildungen in unserer Praxis höchste Priorität und sind wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements. So besuchten zwei unserer Mitarbeiterinnen im Jahre 2010 eine spezielle Fortbildung zum Thema „Mundgeruch“ in Berlin, wodurch wir über wertvolle und neue Kenntnisse in diesem Bereich verfügen.

  • Selbsthilfe bei Mundgeruch

    Eine optimale Mund- und Zahnpflege ist der Gegner von Mundgeruch und die ideale Vorbeugung gegen schlechten Atem. Großen Wert legt unser Team des Prophylaxe-Zentrums im Hamburger Stadtteil Wandsbek auf die Pflege der Zahnzwischenräume, bei der Zahnseide und besser noch Interdentalbürstchen behilflich sind. 40 Prozent der Zahnoberfläche sind die Zahnzwischenräume, deren Pflege daher nicht vernachlässigt werden darf. Pro Tag sollten die Zähne dreimal und die Zahnzwischenräume einmal gründlich geputzt werden, um Essensreste gezielt zu entfernen und Mundgeruch vorzubeugen. Auch die Reinigung der Zunge sollte nicht vergessen werden. Die Zungenbeläge können entweder mit einem Zungenschaber oder einer speziellen Zungenbürste entfernt werden. Auch eine normale Zahnbürste mit oder ohne Reinigungshilfe kann zur Zungenpflege benutzt werden. Das Chlorhexamed®-Gel trägt zu einem besseren Ergebnis bei. Übertriebenes  Putzen kann eine gesunde Mundflora allerdings auch zerstören. Des Weiteren verschaffen Petersilie, ätherische Öle und Mundspülungen einen angenehmeren Atem. Da auch ein trockener Mund riechen kann, empfehlen wir Ihnen zudem, immer viel zu trinken.

  • Gegenwärtige Veränderungen und zukünftige Entwicklung

    In den letzten Jahren hat sich in der Zahnmedizin im Bereich Mundgeruch und seiner Behandlung viel getan – auf eine umfangreiche Beratung und Betreuung wird immer mehr Wert gelegt. Zahnbehandlungen ohne regelmäßige professionelle Zahnreinigungen ist für die meisten kaum mehr vorstellbar. Diese positive Entwicklung ist den Zahnarztpraxen zu verdanken, die sich interdisziplinär austauschen und ihre zahnmedizinischen Behandlungsmethoden kontinuierlich verbessern wollen. Internationale Entwicklungen im Bereich der Behandlung von Mundgeruch wie in den USA und in der Schweiz veranlassen auch deutsche Praxen zu einer steigenden Anwendung von neuen technischen Instrumenten, welche die Therapien deutlich optimieren. Wesentliche  Veränderungen sind hauptsächlich in den letzten fünf bis zehn Jahren zu verzeichnen und kommen allen Patienten zu Gute. Vielen Menschen ist die Ästhetik ihrer Zähne sehr wichtig. In Zukunft wird sich der Fokus wahrscheinlich nicht mehr ausschließlich auf die Zähne, sondern auf den allgemeinen Zustand des Mund- und Zahnbereiches beziehen – Zungenpflege, Zahnzwischenraumreinigung und Prophylaxe-Maßnahmen mit einbezogen. Das Thema Mundgeruch wird nicht nur in den Zahnarztpraxen, sondern auch außerhalb der Behandlungsräume ein immer größeres Thema. Eine optimale Mundhygiene mit gründlicher Zahn-, Zahnzwischenraum- sowie auch Zungenpflege wird in den nächsten Jahren hoffentlich Standard und zu einer Selbstverständlichkeit aller werden, denen ihre Gesundheit am Herzen liegt.

  • Wir sind für Sie da

    Ein frischer Atem, ein strahlendes Lächeln – so möchten wir Sie sehen, wenn Sie unsere Praxis verlassen. Gerne beraten wir Sie persönlich bei Fragen und Wünschen in unserer Praxis, erläutern Ihnen genau unser Leistungsprogramm und behandeln individuell Ihre Zahnprobleme. Mundgeruch ist immer ein heikles Thema, welche in unserer Praxis in Wandsbek jedoch nie vermieden wird. Viele Patienten aus Hamburg Wandsbek profitieren bereits von unserem exzellenten Service. Das können auch Sie. Rufen Sie uns noch heute an und vereinbaren einen Termin mit uns. Das Team unseres Prophylaxe-Zentrums in Hamburg Wandsbek freut sich auf Sie!